Nochmal Blogkritik

Also ich habe gerade mal nachgeschaut und es gibt zahlreiche andere Möglichkeiten:

Zu den bekanntesten Blog-Softwaresystemen gehören Serendipity, WordPress, Movable Type und Textpattern, die meist auf PHP basieren. Mietangebote im deutschsprachigen Raum sind z. B. Livejournal, Twoday.net oder Blogger.de

Ich habe mal bei Blogger.de geguckt und da kann man sogar unterschiedliche Schreibrecht geben, was ich ja auch nicht so schelcht finde, wenn da so viele mit arbeiten sollen

"Ein angemeldeter Benutzer
- ohne Rolle (Standard): darf Kommentare schreiben
- mit Rolle Abonnent: ebenfalls
- mit Rolle Contributor: darf außerdem eigene Beiträge schreiben
- mit Rolle Content Manager: darf außerdem die Beiträge und Kommentare anderer Benutzer verändern oder löschen, und
- mit Rolle Administrator: darf außerdem anderen Nutzern Rollen zuweisen und alle Grundeinstellungen des Blogs verändern.
"

Hier mal ein Blogbeispiel von Blogger.de

http://maha.blogger.de/

Was meint Ihr?

Marion

7.8.09 19:40

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Seba (8.8.09 09:59)
Blogger.de erscheint mir auf den ersten und zweiten Blick sehr sehr schön. Bunt, vielfältig....

Als ich soeben jedoch versuchte einen Blog zu erstellen, kam:

"Aufgrund einer Spamattacke auf Blogger.de kann man zur Zeit nur dann ein Blog erstellen, wenn man vorher mindestens 5 Tage als User bei Blogger.de registriert ist.

Der Titel des Blogs kannst Du später jederzeit ändern, die URL musst Du jetzt jedoch festlegen und kannst sie später nicht mehr verändern."

Spamattacke klingt wenig vertrauenswürdig ;-) Ich versuch es in 5 Tagen trotzdem mal.

Jetzt ist erstmal Wochenende.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen